Deutschland

Tipps für den Urlaub in Warnemünde

Warnemünde Strand
Sand, Dünen, Strandkorb.

24 Tipps für den Urlaub in Warnemünde sind nur der Anfang. Es gibt natürlich viel mehr zu entdecken, denn schon bei der Einfahrt mit der Bahn tauchst du in eine andere Welt ein. Maritimes Flair, salzige Seeluft und spätestens, wenn du die Brücke vom Bahnhof zum Alten Strom überquerst, die angetauten Schiffe rechts und links des Stroms siehst, tauchst du in die Warnemünder Ostseewelt ein.

Warnmünde Ostsee Urlaubstipis Alter Strom

1. Warnemünde Tipp: Fischbrötchen am Alten Strom

Natürlich soll es schnell zum Strand gehen. Der Weg führt dich am Alten Strom entlang, vorbei an den typischen Ostseehäusern und den Booten, auf denen die leckeren Fischbrötchen verkauft werden. Selbstverständlich solltest du eins probieren – aber aufgepasst: Die Möwen wissen auch, wie gut die Fischbrötchen sind und sie sind bekannt und gefürchtet dafür, dem ein oder anderen Touristen den Snack aus der Hand zu stehlen.

Warnmünde Ostsee Urlaubstipis Fischbrötchen

2. Tipp: Strandzeit in Warnemünde

Zwar ist dieser Warnemünde Tipp kein Geheimtipp sondern sicherlich offensichtlich. Trotzdem sei es an dieser Stelle erwähnt. Wenn die Sonne scheint, ist Entspannung am Strand angesagt. Das Handtuch im feinen weißen Sand ausbreiten, der an manchen Stellen bis zu 100 Meter weit ist, oder einen der unzähligen Strandkörbe mieten – und entspannen, baden und Sandburgen bauen.

Warnmünde Ostsee Urlaubstipis Blick auf den Strand

Warnemünde Tipp 3: Ein Spaziergang nach Wilhelmshöh

Wenn es bedeckt ist, ein kleines Lüftchen weht, dann kannst du einen ausgedehnten Spaziergang am Strand einplanen. Von der Mole, entlang der Promenade, vorbei am Hotel Neptun bis zum Aussichtspunkt Wilhelmshöhe – ungefähr 5 Kilometer schlängelt sich der Weg an der Ostsee entlang. Unterwegs wird der Strand etwas steiniger und wer Glück hat, findet einen schönen Hühnergott. Falls das Wetter dann wieder umschlägt, die Sonne herauskommt, kannst du auch dort in die See springen. Und nicht wundern: Der etwas abgelegenere Strandabschnitt wird für FKK genutzt. Den Rückweg kannst du durch das kleine Kiefernwäldchen oberhalb des Strandes zurücklegen – oder du nimmst dein Rad und fährst die Strecke mit dem Fahrrad. In Wilhelmshöh gibt es ein kleines Café in dem du dich mit kühlen Getränken erfrischen oder mit warmen Getränken aufwärmen kanst.

Warnmünde Ostsee Urlaubstipis Strand Neptun

Tipp 4. Surfen in Warnemünde

Bei Wind sind viele Kiter auf dem Wasser unterwegs. Bei Wellengang kannst du dir ein Surfbrett ausleihen und dich in die Wellen stürzen – oder deine erste Surfstunde an einer der Surfschulen am Strand nehmen. Natürlich kannst du dem Treiben einfach vom Strand aus zusehen oder mit dem Stand-Up-Paddleboot gemütlich über die Wellen schaukeln.

Warnmünde Ostsee Urlaubstipis Kiten

Warnemünde Tipp 5: Kuchen essen im Hotel Neptun

Kuchen essen in der Bäckerei kann jeder. Ein besonderes Erlebnis sind Kaffee und Kuchen in der Skybar des Hotel Neptun – in der 19. Etage. Neben dem besten Ausblick in und über ganz Warnemünde wird hier das Gefühl einer Zeitreise gleich mit serviert, wenn die Kellner mit dem Servierwagen an den Tisch fahren, auf dem eine Auswahl köstlicher Konditorenkunst präsentiert wird. Es lohnt sich wirklich.

Warnmünde Ostsee Urlaubstipis Kuchen Hotel Neptun

Tipp 6: Bei Schietwetter in Warnemünde – ein Besuch im Rostocker Zoo

Wenn das Wetter nicht mitspielt und du Lust auf Abwechslung hast, dann könnte ein Besuch des Rostocker Zoos eine schöne Abwechslung sein, ganz besonders wenn du mit Kindern unterwegs bist. Das besondere ist der Streichelzoo, in dem große und kleine Ziegen für gute Laune sorgen – und zwar nicht nur bei Kindern.
Wo: Barnstorfer Ring 1, 18059 Rostock
Mehr Infos: Rostocker Zoo

Tipp 7: Beauty, Wellness, Entspannung im Niveahaus

Wer noch nicht genug relaxt hat, kann sich zum Beispiel im Niveahaus verwöhnen lassen. Massagen, Gesichtsbehandlungen – alles, was das Urlauberherz begehrt und was zu noch mehr Entspannung verhilft, gibt es dort.
Mehr Infos zum Niveahaus in Warnemünde: hier

Warnemünde Tipp 8: Zu Besuch bei Edvard Munch

Insgesamt anderthalb Jahre lebte der Künstler Edvard Munch in Warnemünde, von Mai 1907 bis Oktober 1908. Heute ist das süße Fischerhaus ein Ort für deutsche und norwegische Künstler, die dort ihre Kreativität ausleben und ihr Werke präsentieren können. Das Munch-Haus in Warnemünde ist Atelier, Galerie und Veranstaltungsort. Das Munch-Haus ist jeweils samstags von 11 bis 17 Uhr für Besichtigungen geöffnet.
Wo: Am Alten Strom 53, Warnemünde
Mehr Infos: https://www.edvard-munch-haus.de/

Munch Haus Warnemünde
Das Edvard Munch Haus in Warnemünde.

9. Kaffee und Kuchen im Café Wegner – der beste Bienenstich in Warnemünde?

Hier kommt der Warnemünde Tipp für den süßen Zahn. Ein bisschen 90er Jahre Feeling gibt es im Cafe Wegner. Die Inneneinrichtung ist gemütlich und der Kuchen super lecker. Neben Buttercremetorten in verschiedenen Ausführungen ist der gefüllte Bienenstich eine Sünde wert und reißt dich definitiv aus dem Nachmittagstief.
Wo: Alexandrinenstr. 61

Kuchen Cafe Wegner Warnemünde
Buttercremetorte in der Konditorei Wegner

10. Tipp für Schietwetter in Warnemünde – Pier 7 – Alles Erdbeer!

Keine Warnemünde Tipps Liste ist vollständig, wenn sie nicht auch Anregungen für regnerische Tage enthält. Wenn du also einen windigen, regnerischen oder kühlen Tag in Warnemünde erwischt hast, dann zieh die Regenjacke über und spaziere zu Pier 7. Dort kannst du – wie auf deren Webseite versprochen – Shoppen, schlemmen, Schiffe gucken. Pier 7 ist eine Außenstation von Karls Erdbeerhof und wie der Name sagt, gibt es dort everything Erdbeer und noch einiges mehr: Erdbeerseife, Erdbeerlimes, Erdbeergin und natürlich Erdbeermarmelade sind ein Teil des beerigen Sortiments.
Wo: Am Passagierkai 1
Mehr Infos: https://www.pier7-warnemuende.m-vp.de/

  • Pier 7 Warnemündetipp
  • Erdbeerlimes Karls Erdbeerhof
  • Erdbeerkerze Karls Erdbeerhof
  • Erdbeerseife Pier 7 Warnemünde

11. Warnemünde-Pause-Tipp: Mit der Fähre nach Hohe Düne

Dir ist der Trubel in Warnemünde an Strom, Promende und Mole zu viel? Du suchst nach etwas Abwechslung? Dann setze mit der Fähre über zu Hohe Düne. Die Fähre fährt ungefähr alle 10 Minuten – so lang dauert auch die Überfahrt. Dort gibt es auch einen Strand, der weniger Touristen anzieht, und zu langen Spaziergängen am Strand einlädt – mit deutlich weniger Touristen als in Warnemünde selber.
Abfahrt Fähre: Am Passagierkai 1, direkt hinter dem Warnemünder Bahnhof

12. Robbenforschungsstation in Hohe Düne: Abtauchen mit Seehunden in Warnemünde

Wenn du schon in Hohe Düne bist, kannst du auch einen Besuch in der Seehundstation einplanen. Du findest die Forschungsstation im Yachthafen Hohe Düne, direkt an Ostmole der Warnow. Hier kannst du den Forschern bei der Arbeit über die Schultern schauen und allerlei interessante Dinge über die Tiere zu erfahren. Und: wenn du dich vorab anmeldest, kannst du sogar mit den Seehunden „abtauchen“.
Mehr Infos findest du hier: https://www.ostsee.de/warnemuende/robben-forschungszentrum.html

13. Samstag und Sonntag: Fischmarkt in Warnemünde

Die gute Nachricht zuerst: Wenn du zum Fischmarkt möchtest, musst du nicht schon um 6 Uhr morgens da sein – wie zum Beispiel in Hamburg. Der Warnemünder Fischmarkt findest immer Samstag und Sonntag statt und die ersten Bütchen öffnen zwischen 8 und 9. Wenn du eine fangfrische Flunder oder Scholle kaufen möchtest, dann solltest du vor 12 Uhr einkaufen – später gibt es möglicherweise „nur“ noch Räucherfisch.
Wo: Beim Bahnhof, bevor du vom Bahnhof kommend über die Brücke gehst, biege vor der Brücke rechts ab.

Kaffee mit Blick auf Fischmarkt Warnemünde
Im Hintergrund sind die Fischmarkt-Stände.

14. Tretboot ausleihen

Im Warnemünder Hafen, direkt beim Bahnhof, kannst du dir ein Tretboot ausleihen und durch das Hafenbecken fahren. Auch am Strand kannst du Tretboote bei ruhiger See ausleihen.

Bootsverleih Warnemünde Hafen
Wie wäre es mit einem Tretboot-Schwan?

15. Warnemünde-Tipp: Hoch hinaus auf den Leuchtturm

Für eine wunderbare Aussicht und den perfekten Überblick kannst du den Warnemünder Leuchtturm besuchen und dir das innere des Leuchtturms anschauen – auf immerhin 37 Meter Höhe. Mal ehrlich: Wer wollte nicht schon immer wissen, wie so ein Leuchtturm von innen wirklich aussieht?
Wo: Am Leuchtturm in Warnemünde, gegenüber vom Teepott
Mehr Informationen: https://warnemuende-leuchtturm.de/

16. Die schönste Straße in Warnemünde?

Süße Fischerhäuschen, davor kräftig blühende Stockrosen in allen Farben und Kopfsteinpflaster – maritimer geht fast nicht. All das gibt es in der charmanten Alexandrinenstraße. Es lohnt sich wirklich diese Straße von Anfang bis Ende durchzuschlendern. Für mich ist es die schönste Straße in Warnemünde.
Wo: Alexandrinenstraße in Warnemünde

17. Tierischer Tipp für Warnemünde: Wanderung mit Alpakas

Wenn du mit Kindern unterwegs bist, ist die Wanderung mit den süßen Alpakas sicherlich ein unvergessliches Erlebnis. Zwei Stunden lang dauert die Tour. Tickets kannst du in der Touristeninformation erwerben.
Wo: Am Stolteraer Ring 1, Diedrichshagen
Mehr Infos: http://www.hotel-strandhafer.de/de/aktuelles/meldungen/Alpakatour-Warnemuende.php

18. Ein Besuch im Heimatmuseum in Warnemünde

Wenn dich interessiert, wie die alten Warnemünder lebten, dann kannst du die Antwort auf die Frage auf 240 Quadratmetern im Warnemünder Heimatmuseum finden.
Wo: Alexandrinen Str. 31 in Warnemünde
Mehr Infos: https://heimatmuseum-warnemuende.de/

Heimatmuseum Warnemünde Regentipp
Heimatmuseum Warnemünde

19. Warnemünde bei Regen: Bouldern

Es regnet und dir ist nach sportlicher Aktivität oder du brauchst eine Alternative zum Wassersport? Wie wäre es mit Bouldern bzw. Klettern? Das kannst du bei den Felshelden im Containerhostel Dock Inn.
Wo: Zum Zollamt 4
Mehr Infos: https://www.felshelden.de/

20. Keine ruhige Kugel schieben: Bowling in Warnemünde

Hier kommt ein Warnemünde Tipp für Bowlingfreunde. Zehn Bahnen warten in der Ostseebowling-Halle auf Besucher. Um eine Bahn zu reservieren ruf einfach in der Halle an.
Wo: Alte Bahnhofstraße 10
Mehr Infos: https://www.ostseebowling.de/

21. Ausflug ins Ozeaneum und Meeresmuseum in Stralsund

2, 6 Millionen Liter Wasser, 9 Meter tief und 17 Meter breit – das sind die beeindruckenden Eckdaten, des größten Beckens im Ozeaneum, dass du von 2 Seiten bestaunen kannst. In diesem riesigen Becken liegt ein Schiffswrack und natürlich kannst du die Fische bewundern. Aber auch Pinguine gibt es im Ozeaneum. Im Meeresmuseum erwartet dich dann Haie, Rochen und Schildkröten.
Schau dir unbedingt auf den Webseiten die Fütterungszeiten an, so kannst du dabei sein, wenn die Fütterungen stattfinden. Um sicher zu gehen, dass du ein Ticket erhältst, buche deine Eintrittskarten am besten vorab online – denn gerade bei durchwachsenem Wetter zieht es viele Urlauber ins Ozeaneum.
Mehr Infos: Ozeaneum
Mehr Infos: Meeresmuseum

23. Nachhaltiger Warnemünder Tipp: Büchertausch

Du hast all deine Urlaubslektüre bereits verschlungen, benötigst Nachschub und möchtest die alten Bücher los werden? Dann geh in den Kurpark. Dort befindet sich beim Spielplatz eine Litfasssäule zum Büchertausch: die alten Bücher reinstellen und neue mitnehmen.

Büchertausch im Warnemüner Kurpark

22. Veranstaltungstipps für Warnemünde

Warnemünde Tipps zu Veranstaltungen, sowohl tagsüber als auch abends, findest du der Seite Der Warnemünder. Die Tipps sind für groß und klein, für Kultur und Sport, tagsüber und abends.

23. Städtetrip von Warnemünde: Rostock, Hamburg, Berlin oder Schwerin?

Dich zieht es für einen Tagesausflug in eine größere Stadt? Dann kannst du nach Rostock fahren. Mit der S-Bahn bist du von Warnemünde in 20 Minuten dort. Alternativ kannst du mit dem Zug nach Hamburg fahren. Plane für eine Strecke mit dem Zug etwas mehr als 2 Stunden ein. Auch Berlin erreichst du mit dem Zug in ungefähr 2,5 Stunden.

24. Warnemünde Tipp: Beach-Volleyball, Fußball, Handball

Am Strand, auf Höhe des Hotel Neptun, sind riesige Flächen für diverse Beachsportarten eingezeichnet. Schnapp dir deine Freunde und los geht es mit einem Match!

Beachsport mit Skyline.

25. Tipp: Die Anreise – besser ohne Auto

In Warnmünde sind viele Urlauber und die meisten Parkplätze sind kostenpflichtig oder den Anwohnern vorbehalten. Gerade im Hochsommer ist es schwierig einen Parkplatz zu finden. Deswegen: Am besten mit der Bahn anreisen.

  • Warnmünde Ostsee Urlaubstipis Möwe
  • Warnmünde Ostsee Urlaubstipis Hotel Neptun
  • Warnmünde Ostsee Urlaubstipis Ausblick Hotel Neptun
  • Warnmünde Ostsee Urlaubstipps Teepott Leuchtturm
  • Warnmünde Ostsee Urlaubstipis Teepott
  • Warnmünde Ostsee Urlaubstipps Strand Wellen

Fazit: Egal ob für einen Tag, ein Wochenende, eine Woche oder länger – es gibt genug Gründe für einen Urlaub in Warnemünde, im Sommer für den Strandurlaub, im Herbst um sich einmal den Kopf durchpusten zu lassen und an der frischen Seeluft den Schiffen und Fähren hinterherzusehen. Oder um einzusteigen und mit der Fähre nach Dänemark zu fahren. Ich hoffe die Warnemünde Tipps haben dir weiter geholfen.

Hoteltipps Warnemünde auf einen Überblick:

Wenn du noch nach einem Hoteltipp für Warnemünde suchst, habe ich dir hier eine kurze Übersicht zusammengestellt. Mehr Infos findest du im Blogartikel Hoteltipps für Warnemünde:

Dock Inn – das hippe Containerhostel Dock Inn Warnemünde
Das Hotel mit Hafenblick: Hotel Belvedere in Warnemünde
Hoteltipp für Warnemünde: Das Strandhotel Hübner
Hotel Neptun: Hotel Neptun & Spa
Hotel mit viel Geschichte: Hotel Stolteraa
Der Familienhoteltipp: Best Western Hotel Hanse in Warnemünde
Wellness und Schlemmen in der Yachthafen Residenz Hohe Düne

About the author

Anica

Hallo und willkommen auf just-not-enough-time. Ich bin Anica und teile hier meine Reiseerfahrungen und –empfehlungen.
Seit über 15 Jahren backpacke ich durch die Welt und es ist kein Ende in Sicht.
Wenn ich nicht reisen kann, dann probiere ich neue Dinge aus und schreibe darüber.

Add Comment

Click here to post a comment

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Instagram

Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

Follow Me!

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

%d Bloggern gefällt das: