Kuba

Zum CUCCUC! Teil III: Preise in Kuba – Milch für 150 €.

Kubanische Peso
Kubanische Peso

Preise in Kuba: Ins Verhältnis gesetzt

Als Reisender in Kuba kann man abgesehen von den Übernachtungspreisen günstig über die Runden kommen. Wie aber fühlen sich die Preise für die Kubaner an? Oder besser noch: Wenn das kubanische Preis-Einkommensverhältnis in Deutschland gelten würde, würden wir noch Bier trinken?

Nehmen wir  an, ein Deutscher verdient 1700 € Netto und zahlt 500 € Miete, Strom, Wasser etc. Es bleiben 1200 € zum Leben.
Wie hier beschrieben ist das Einkommen eines Kubaners 25 €, nach Abzügen bleiben 20 €.

Kuba:

Einkommen: 25 €
Nach Miete und Co: 20 €

Deutschland:

Brutto: 2700 € (Durchschnitt)
Netto: 1700 €
Nach Miete und Co: 1200 €

Wie hoch wären die Preise in Deutschland, setzt man das deutsche Einkommen in Bezug zum kubanischen Preis-Einkommensverhältnis?

Lebensmittel

Preis in Kuba in CUC

(aus den staatlich geführten Geschäften*)

Wenn das Verhältnis Einkommen zu Kosten Kubas in Deutschland gelten würde…

Preis in Euro

Brötchen vom Bäcker 0,05 3
Milch 1 l im Karton 2,5 150
Marmelade 3 180
Cornflakes 9 540
Dose Kola im Supermarkt 0,5 30
1,5 L Wasser 0,9 54
Pizza zum Mitnehmen 0,25 15
Hamburger 1 60
Kaffee to go 0,05 3
2 Kugeln Eis 0,04 2,4
0,3l Dose Bier im Supermarkt 1 60
Flasche Havanna Club 5,8 348
Lokaler Rum 0,8 48

 

Beauty und Kleidung

Flip Flops 5 300
T-Shirt 10 600
Deo-Roll-On 2 120
Einwegrasierer (1Stck) 1 60
Zahncreme 1 60
Entertainment
Internet Wifi/Std 2 120
Kinoticket 0,12 7,2
1830 Salsa Club in Havanna 3 180
Ein Anruf vom Handy 0,6 36
Öffentlicher Transport
Busfahrt 0,01 0,6
Sammeltaxi 0,5 30

Würdest du noch Kaffee mit Milch trinken? Oder ein Feierabendbier? Oder Stunden im Internet verbringen?
Ich glaube, wir hätten nicht dreißig T-Shirts im Schrank, zehn Paar Schuhe und siebzehn Hosen sondern würden das überflüssige verkaufen, um ein Hähnchen für die nächste Mahlzeit zu besorgen. 

Wie aber (über)leben die Menschen in Kuba? Wie bessern sie ihr Einkommen auf? Die Antworten gibt es  hier.

 

Alle weiteren Artikel aus der Serie gibt es hier:

Teil I: Zum CUCCUC…Zwei Währungen in Kuba

Teil II: Leben mit 20 Euro im Monat? Was kostet das Leben in Kuba?

Teil IV: Alles Diebe und professionelle Boy- and Girlfriends. Wie das Leben mit 20 CUC möglich ist….

 

About the author

Anica

Hallo und willkommen auf just-not-enough-time. Ich bin Anica und teile hier meine Reiseerfahrungen und –empfehlungen.
Seit über 15 Jahren backpacke ich durch die Welt und es ist kein Ende in Sicht.
Wenn ich nicht reisen kann, dann probiere ich neue Dinge aus und schreibe darüber.

2 Comments

Click here to post a comment

*

%d Bloggern gefällt das: