Blogger-Leben Heimathafen Hamburg

Urban Gardening als Reise-Ersatz: Papaya, Wassermelone und Litschi

Wassermelonenblüte

Urban Gardening: Wenn ich mal groß bin, und ein Haus habe, dann stehen in dem Garten ein Papayabaum, ein Avocadobaum und ein Orangenbaum. Dass das Haus mit diesem Garten nicht in Deutschland steht, erklärt sich selbst.
Und weil ich schon ziemlich groß bin aber kein Haus mit Garten in karibischen Gefilden habe, muss der Balkon in Hamburg herhalten. Und zu meiner Überraschung, hat das ziemlich gut funktioniert.

Papaya züchten

Papaya Urban Gardening
Mein Papayabaum: Im ersten Jahr noch keine Ernte. Mal sehen, was das nächste Jahr bring.

Wie geht es: Einfach die Samen einer Papaya entnehmen, die schleimige Schicht der Samen abwaschen, die Samen in einen Blumentopf mit Erde legen und mit einer dünnen Schicht Erde abdecken.
Den Blumentopf habe ich mit durchsichtiger Folie abgedeckt, in Heizungsnähe aufbewahrt, so dass sich ein Treibhauseffekt einstellt.

Wann: im März, April – geht aber auch das gesamte Jahr über. Man sollte die Pflanze erst bei wärmeren Temperaturen nach draußen an einen sonnigen Platz stellen.
Wie viele Samen? Je nach Topfgröße. Aus meiner Erfahrung sind relativ viele Samen gekeimt.
Tipp: Am besten die Samen in einen Topf legen, der später auch das zu Hause für die Papaya ist. Umpflanzen ist sehr schwierig, da die Wurzeln empfindlich sind und die Pflanzen leider schnell eingehen.

Wassermelone züchten

Wie geht es: Einfach die Kerne einer Wassermelone entnehmen, einmal abwaschen, in eine flache Schale oder in einen Blumentopf mit Erde legen und mit einer dünnen Schicht Erde abdecken.
Den Blumentopf habe ich mit durchsichtiger Folie abgedeckt, in Heizungsnähe aufbewahrt, so dass sich ein Treibhauseffekt einstellt.

Wassermelone Blüte
Unter der Blüte sieht man den Ansatz einer kleinen Wassermelone.

 

Wassermelone
Die Pflanze braucht viel Platz, denn sie rankt sehr stark.

Wenn die Pflänzchen 3 bis 4 Zentimeter groß sind, kann man sie gut umpflanzen. Die Wassermelone ist nicht so sensibel, wie Papaya-Keimlinge.
Je größer der neue Topf, desto besser, da Wassermelonenpflanze, ähnlich wie bei Kürbissen, sehr stark rankt und sich gern ausbreitet.

Wassermelone Frucht
Etwas größer als ein Tischtennisball

Wann: im Februar, März, April beginnen und erst bei wärmeren Temperaturen nach draußen an einigen sonnigen Ort stellen.
Wie viele Samen? Relativ viele Samen sind gekeimt. Da sich die Wassermelone gut umpflanzen lässt, können es ein paar mehr Samen sein als bei der Papaya.

Litschi züchten

Wie geht es: Einfach den Kern aus der Litschi entnehmen, einmal abwaschen, in einen Blumentopf mit Erde legen und mit einer dünnen Schicht Erde abdecken, eine durchsichtige Folie drauf für den Treibhauseffekt und nach zwei Wochen sieht man schon die ersten Keimlinge.
Auch Litschipfänzchen sind sehr sensibel, so dass das Umtopfen bei mir nicht erfolgreich war.

Litschipflanze
Nach dem ersten Sommer habe ich einige Mini-Bäumchen.

Ein Mini-Gewächshaus

Für die Gartenprofis – ein Minigewächshaus lässt sich ebenfalls gut einsetzen um den Treibhauseffekt herzustellen. Das werde ich als nächstes testen.

Die Ernte beim Urban Gardening

Litschi- und Papayabaum haben im ersten Jahr noch nicht geblüht. Dafür hat die Wassermelone viele Blüten zum Vorschein gebracht und zu meiner Freude auch eine kleine Frucht, die zwar leider einem Unfall zum Opfer gefallen ist.
Ich bin meinem tropischen Garten ein Stückchen näher gekommen. Mein nächstes Projekt ist ein Orangenbaum. Mal sehen, ob das klappt.

P.S. Funktioniert auch super mit den Kernen von Paprika und Chili.

Urban Gardening Chili
Große Freude über den Gärtnererfolg auch wenn die Ernte klein ist.

 

Noch mehr Tipps gegen Fernweh und für das Reisefeeling zu Hause.

About the author

Anica

Hallo und willkommen auf just-not-enough-time. Ich bin Anica und teile hier meine Reiseerfahrungen und –empfehlungen.
Seit über 15 Jahren backpacke ich durch die Welt und es ist kein Ende in Sicht.
Wenn ich nicht reisen kann, dann probiere ich neue Dinge aus und schreibe darüber.

Add Comment

Click here to post a comment

*

%d Bloggern gefällt das: