Dominikanische Republik Reiseplanung

Dominikanische Republik: Budget und Preise

Budget Preise Dominikanische Republik

Budget für die Dominikanische Republik

Für Backpacker ist die Dominikanische Republik ein sehenswertes Land und auch mit kleinem Budget gut zu bereisen.
Fast in allen Hostels und Restaurants gibt es kostenfreies Internet, dass gut funktioniert. Ohne teure Ausflüge und teure Hotels kommt man als Backpacker oder Budget-Reisender mit 25 bis 30 € pro Tag sehr gut über die Runden. Je mehr du unternimmst und erleben möchtest, desto mehr Geld musst du einplanen. Aber alles in allem lässt sich die Dominikanische Republik gut mit kleinem Budget erkunden.
Für die, die es genau wissen möchten, habe ich hier einige Preise-Beispiele aufgelistet:

Übernachtungskosten in der Dominikanischen Republik

Für eine Übernachtung sollte man mindestens 10 € einplanen, in Santo Domingo liegen die Hotel- und Hostelpreise vergleichsweise höher als im Rest des Landes. Sonstige Kosten, wie z.B. für Lebensmittel und Transport, sind vergleichsweise günstig.
Wenn du als Budgetreisende:r oder Backpacker:in unterwegs bist, dann kannst du dich an den folgenden Preisen für die Übernachtung orientieren.
Bett im Dorm: ab 10 €
Privatzimmer: ab 15 €

Wenn dir mehr Luxus, mehr Annehmlichkeit wichtig ist, dann liegen deine Übernachtungskosten natürlich höher. Aber selbst hier kannst du als Individualtourist tolle Übernachtungsmöglichkeiten finden, die weit unter europäischen Preisen liegen. Wenn du dir schnell ein Bild machen möchtest, kannst du bei z.B. bei Booking.com Hotelpreise für die Orte recherchieren, die dich interessieren.

Hütte in Alis Surfcamp Cabarete
Zwergenhaus-Hütte

Transportkosten

Überland: Busfahren in der Dominikanischen Republik
Transportkosten in der Dominikanischen Republik sind relativ günstig, gerade bei längeren Busfahrten mit dem öffentlichen Fernverkehr. Hier sind einige Beispielpreise – weitere Verbindungen kann man direkt auf den Seiten von Caribe Tours abrufen.
Was kostet eine Fahrt mit dem Bus von Santo Domingo nach Puerto Plata?
Für eine einfache Fahrt mit dem Bus zahlst du ungefähr 6,30 €.
Was kostet eine Busfahrt von Santo Domingo nach Jarabacoa?
Ein Busticket kostet ungefähr 5,30 €.
Was kostet eine Busfahrt von Puerto Plata nach Samana?
Für die Fahrt von Puerto Plata nach Samana zahlst du 6,20 €.

Innerhalb der Städte und auch zwischen vielen kleinen Orten sind Mini-Vans, sogenannte Guaguas, unterwegs. In der Regel kostet eine Fahrt 0,5 €. Alternativ fahren Sammeltaxis, die Carritos genannt werden. In der Cabarete-Sosua-Region enden die Fahrten der Guaguas nach Sonnenuntergang – die Carritos sind die gesamte Nacht unterwegs. Eine Fahrt im Carrito kostet ebenfalls nicht mehr als 0,5€.

Preise im Supermarkt

Die Lebensmittelpreise in der Dominikanischen Republik sind denen in Deutschland ähnlich. Überraschend sind gerade die Kosten für Obst und Gemüse, die in Supermärkten über den Preisen in Deutschland liegen.

Getränkepreise im Supermarkt in der Dominikanischen Republik:
1,5 Liter Wasser: 1 €
1 Liter Milch: 1 €
1,5 Liter Cola: 1 €
0,3 Bier: 0,9 €

Bierpreise und Rumpreise in der Dominikanische Republik im Supermarkt
Bier ist erstaunlich teuer in der Dominikanischen Republik. Der Rum hingegen ist günstig und wie überall in der Karibik äußert köstlich.
Eine 0,7 Liter Flasche brauner Rum kostet ungefähr 5 €.

Lebensmittelpreise, Essenspreise in der Dominikanischen Republik:
Brötchen: ab 0,1 €
Cornflakes: ab 1 €
Banane: 0,10 €
Papaya: 0,8 €
Creamcheese: 2 €
Pasta: 0,5 €
Pastasoße: 3 €
100 g Wurst: 1 €

Restaurantpreise und Barpreise in der Dominikanischen Republik

Wie überall gilt, dass in den touristisch orientierten Restaurants die Preise höher sind als in den Lokalen, die etwas abgelegener sind und nicht hauptsächlich auf den Besuch von Reisenden warten.

Preise für Speisen in Restaurants:
Wenn du in die kleinen typisch dominikanischen Restaurants gehst, die sogenannten Comedores, kannst du ab 2 € ein Gericht mit Reis, Hühnchen und ein wenig Salat erhalten. Wenn du in die touristisch orientierten Restaurants gehst, plane mindestens 4 bis 5 € für ein Gericht ein. Oft gibt es ein Mittagstischangebot oder ein Daily Special.

Getränke ab:
Bier: 2 €
Kaffee: 1 €
Wasser: 1 €
Frischer Saft: 1,5 €
Rum & Kola: 2 €

Beste Happy Hour der Welt

Ausflüge, Auto- und Motorradleihgebühren

Organisierte Ausflüge sind in der Regel sehr teuer, da die Zahl der zahlungskräftigen Pauschaltouristen sehr hoch ist. Je nachdem starten Tagestouren ab 40 €. Es lohnt sich also gerade als Budgetreisender ein paar Gleichgesinnte zu finden, mit denen gemeinsam ein Auto oder Motorrad zu leihen und die Touren selber zu fahren.
Motorrad: ab 10€/Tag
Auto: ab 35€/Tag
Die Gebühren werden bei längeren Leihzeiten günstiger.

Dominikanische Republik Strand
Mehr Zeit zum Relaxen.

Surfkurs

Alis Surfcamp in Cabarete bietet 3 tägige Einsteigerkurse inkl. Übernachtung und Transport zum Strand für 99$.
Leihgebühren: pro Tag 20 $, pro Woche 120 $
Bei längeren Aufenthalten werden die Preise günstiger.

Mit was bezahlt man in der Dominikanischen Republik?

Die Währung in der Dominikanischen Republik heißt Dominikanischer Peso. In der Regel wird einfach Peso gesagt. Du solltest also den Wechselkurs kennen, um zu wissen, welcher Betrag dir in Rechnung gestellt wird. Den tagesaktuellen Wechselkurs kannst du auf der Seite Finanzen.netnachsehen. Derzeit (Stand Juli 2021) ist der Euro stark im Vergleich zum Dominkanischen Peso, denn 1 Euro ist ungefähr 67 Dominikanische Peso wert. Als ich im Jahr 2017 zuletzt in der Dominikanischen Republik war, stand der Peso bei 1 zu 50. 
Um schnell zu kalkulieren, wie hoch der Betrag in Euro ist, den du bezahlen musst, schau am besten nach, wie der aktuelle Wechselkurs ist.

Kann ich in der Dominikanischen Republik Geld tauschen?

Gerade in touristischen Gebieten gibt es viele Wechselmöglichkeiten. Du kannst problemlos Euro oder Dollar in Dominikanischen Peso umtauschen. Du kannst direkt nach der Landung am Flughafen Geld wechseln oder – und das bevorzuge ich – an einem Geldautomaten Dominikanische Peso abheben.

Ist es sicher in der Dominikanischen Republik Geld abzuheben?

Aus meiner Erfahrung ist es sicher Geld an Bankautomaten in der Dominikanischen Republik Geld abzuheben. Am besten fragst du aber in deinem Hotel oder Hostel, welchen Bankautomaten sie dir empfehlen. Die Einheimischen wissen, wo es Probleme beim Abheben geben könnte. Ich habe mehrfach mehrere Monate in der Dominikanischen Republik an verschiedenen Orten verbracht und habe einige Male die Erfahrung gemacht, dass ich nicht an allen Automaten Geld erhalten habe, obwohl mein Konto gedeckt war. Deswegen hole nicht auf den letzten Drücker Geld, sondern stell sicher, dass du noch eins, zweit Tage über die Runden kommen kannst, falls die Bankautomaten streiken. Am besten hebst du Geld tagsüber in belebten Gebieten ab. Das Geld, was du tagsüber nicht benötigst, bringst du anschließend an einen sicheren Ort in deinem Hotel oder deiner Pension.

Soll ich Geld in Deutschland oder in der Dominikanischen Republik tauschen?

Ich hebe lokales Geld immer erst in dem jeweiligen Reiseland direkt am Flughafen ab. Ich tausche kein Geld in Deutschland, da hier in der Regel die Gebühren höher sind und an den meisten Flughäfen Bankautomaten stehen, wo ich Dominikanische Peso abheben kann. Darüber hinaus habe ich immer 100 bis 200 Euro und 100 bis 200 US Dollar in bar dabei, für den Fall, dass ich kein Geld tauschen bzw. abheben kann oder falls ich unterwegs beim Reisen nicht so schnell einen funktionierenden Bankautoamten finde, wie ich ihn brauche. Größere Barbeträge nehme ich nicht mit, weil ich mit meiner Kreditkarte derDKBgebührenfrei im Ausland abheben kann. 

Informiere deine Bank vor deiner Reise in die Dominikanische Republik

Wenn du in die Dominikanische Republik reist, informierst du dich am besten direkt bei deiner Bank, welche Gebühren dir die Bank berechnet, wenn du deine Geldkarte im Ausland einsetzt. Frage auch nach, wie hoch der Maximalbetrag ist, den du pro Tag abheben kannst. 
Für manche Banken ist es wichtig zu wissen, dass du deine Geldkarte im Ausland nutzt. Es könnte sonst sein, dass deine Karte automatisch gesperrt wird, weil es ungewöhnliches Nutzerverhalten ist. 

Geld abheben oder Geld mitnehmen in die Dominikanische Republik?

Ich empfehle das Geld, was du zum Reisen brauchst, im Land abzuheben. Wenn du länger reist, lässt sich das gar nicht anders lösen. Wenn du große Beträge mitnimmst, dann stell sicher, dass du das Geld an einem sicheren Ort lagern kannst. Nimm möglichst 50 Euro Scheine mit, wenn du planst das Geld zu tauschen. Es kann sein, dass größere Noten, insbesondere 200 Euroscheine und 500 Euroscheine, nicht gewechselt werden. 
Beachte auch, dass die Einfuhr von mehr als 10.000 Dollar beim Zoll angezeigt werden muss. Weitere Infos rundum all das, was du in die Dominikanische Republik mitnehmen und auch wieder ausführen darfst, findest du auf den Seiten des Auswärtigen Amtes

Empfehlung: DKB Bank für den Urlaub in der Dominikanischen Republik

Wenn es dir wie mir geht und du dir keine Gedanken über den Wechselkurs, Wechselgebühren und versteckte Bankgebühren machen möchtest, dann empfehle ich dir die DKB-Bank

Warum ist die DKB Bank ein guter Reisebegleiter, wenn es ums Geldabheben in der Dominikanische Republik geht?
Zum einen kannst du kostenlos im Ausland Geld abheben, und zwar nicht nur in der Dominikanischen Republik, sondern so gut wie überall auf der Welt. Die DKB wird dir keine Gebühren berechnen. Die ausländische Bank kann dies natürlich immer noch tun – aber das würde sie bei anderen Banken ebenfalls tun. Der zweite große Vorteil ist aus meiner Sicht, dass du auch in Deutschland an allen Automaten gebührenfrei Geld abheben kannst. Ja, du hast richtig gelesen – an allen Automaten in Deutschland, wenn du mindestens 70 Euro abhebst. Das Konto bei der DKB ist gebührenfrei, wenn du jeden Monat 700 Euro überweist, die du auch gleich wieder woanders hin überweisen kannst. Ich selbst nutze diese Karte seit über 15 Jahren, war damit in über 30 Ländern und habe immer problemlos Geld erhalten.

Kann ich mit Euro in der Dominikanischen Republik bezahlen?

Die Landeswährung ist der Dominikanische Peso. In touristischen Gebieten und in Hotels wird an vielen Orten auch Euro akzeptiert. Du musst dann damit rechnen, dass der Wechselkurs nicht der allerbeste ist. Nichtsdestotrotz: Die Landeswährung ist der Peso. 

Kann ich mit Dollar in der Dominikanischen Republik bezahlen?

Die Landeswährung ist der Dominikanische Peso. In touristischen Gebieten und in Hotels werden an vielen Orten Dollar akzeptiert, und vielleicht sogar bevorzugt. Du musst dann damit rechnen, dass der Wechselkurs nicht der allerbeste ist. Nichtsdestotrotz: Die Landeswährung ist der Peso. Wechselgeld wirst du dann vermutlich in Dominikanischen Peso erhalten.

Funktioniert meine EC-Karte in der Dominikanischen Republik?

Informiere dich am besten vorab bei deiner Bank. Mit Kredit- und Visakarten kannst du in der Regel Geld an Automaten abheben und auch bezahlen. Bei EC-Karten könnte es schwierig werden.

Ich hoffe der Artikel war hilfreich für deine Reise- und Budgetplanung. Wenn du nach Ideen und Inspiration für Ausflüge in der Dominikanischen Republik suchst, schau mal in „Highlights in der Dominikanischen Republik“ rein. Die Insel ist wirklich unfassbar vielseitig. Alle meine Insiderartikel über die Dominikanische Republik kannst du hier auf einen Blick sehen: Blogposts über die Dominikanische Republik.
Ich wünsch Dir eine tolle Reise!

About the author

Anica

Hallo und willkommen auf just-not-enough-time. Ich bin Anica und teile hier meine Reiseerfahrungen und –empfehlungen.
Seit über 15 Jahren backpacke ich durch die Welt und es ist kein Ende in Sicht.
Wenn ich nicht reisen kann, dann probiere ich neue Dinge aus und schreibe darüber.

Add Comment

Click here to post a comment

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Instagram

Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.

Follow Me!

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

%d Bloggern gefällt das: