Blogger-Leben

Monstereiswürfel und Jägermeister: Was man bei einer Rockstar-Konferenz alles lernen kann

OMR 2019
Keyvisual OMR 2019

Am 7. und 8. Mai fand die Online Marketing Rockstars, die OMR, in Hamburg statt. 50.000 Menschen pilgerten durch die Messehallen, in denen sich natürlich auch die großen Firmen wie Google, Facebook, XING, Parship und IBM präsentierten. Das spannendste aber waren die Vorträge, bei denen Influencer, Marketer und andere Berühmtheiten aus dem Marketing-Nähkästchen plaudern.

Wer war auf der OMR?

In diesem Jahr standen Daggi Bee, Joko Winterscheidt, Lena Gercke, Karolina Kurkova, die Lochis, der Gründer der App Headspace Andy Puddycombe, Kevin Kühnert, Bestseller Auto und Gründer des Content Management Institute Joe Pulizzi sowie Ellie Goulding auf der Bühne – um nur einige zu nenen. Jedes Jahr werden die Festivalgäste am Abend mit Secret Acts überrascht. In diesem Jahr waren es Marteria und Caspar. 
Aber zurück zu den Inhalten: Es gab höchst interessante Einblicke hinter die Kampagnen-Kulissen und viele Learnings. Hier kommt ein willkürlicher Mix dessen, was mein Gehirn als besonders erinnerungswürdig befand.

Hier gibt es die Übersicht aller Speaker der OMR.

Learnings von der OMR

1. Adobe plant jährlich ein Budgt von 10.000 €  pro Mitarbeiter für deren Weiterentwicklung ein. Wenn ein Feiertag am Wochenende liegt, gibt es einen Tag in der Woche frei. Vielleicht ja ein interessanter neuer Arbeitgeber für dich? 

Kein Online Marketing Event ohne Google.

2. Google sucht mehrere hunderte neue Mitarbeiter. Sie führen im Einstellungsprozess nicht 9 Interviews, sondern „nur“ vier, bis sie eine Stelle vergeben. Es geht los mit einem Telefoninterview, dann folgen direkte Gespräche. Geprüft werden u.a. kognitive Fähigkeiten und die „google-ness“.

3. Die viertgrößte Facebookseite in Deutschland, d.h. die mit den meisten Likes, ist von Hashem Al-Ghaili. Platz 1 besetzt Mesut Özil, gefolgt vom FC Bayern und dem BVB.

Hashem Al-Ghaili präsentiert auf der OMR
Hashem Al-Ghaili präsentiert auf der OMR.

Die Seite NatureSciencePage von Hashem bringt zahlreiche hoch interessante, leicht verständliche Videos rundum Wissenschaft und Natur heraus – alles professionell produziert. Bei der OMR spielte Hashem das Video zum Kaiserschnitt ab – Warning! – wir sind alle zusammengezuckt. Warum? Schau selber ; ) 
P.S. Die Plätze 5 bis 10 sind ebenfalls Fussballer. Mich hat es überrascht.
Quelle: https://www.socialbakers.com/statistics/facebook/pages/total/germany/

Top Facebook Seiten Deutschland
Mesut Özil führt die Liste an.

4. Der Gründer der Hotelbuchungsseite HRS hat ursprünglich Business-Traveller zum Flughafen chauffiert, bevor er das HRS-Business gegründet hat, um den Geschäftsreisenden das Leben leichter zu machen. Heute führt sein Sohn das Unternehmen.

5. Um schnell einen Kasten Bier zu kühlen, gibt es einen Eisblock-Macher, also eine Form, in die man Wasser füllt, die dann den besagten Monster-Eisblock produziert, der genau auf einen Kasten Bier passt. Echt abgefahren! Davon sollte jeder zumindest einmal gehört haben ; )

6. Wenn du ein neues Projekt, eine Veränderung planst, frag dich zuerst „why“, also warum du das machst. Die Antwort „Geld verdienen“ genügt nicht, denn es geht um die Motivation, darum, welches Problem du für andere Menschen lösen möchtest. Menschen springen nicht nur auf das „was“ und „wie“ an sondern eben auch „warum“ du etwas machst.

Frag dich warum. Dann wie und mit was du das warum erreichst.

7. Mit Mailchimp kann man nicht nur Emailkampagnen umsetzen sondern auch echte Post verschicken. Die Online-Welt kommt zurück in die analoge Welt. Verrückt?

8. In den Räumen, in denen die Masterclasses bei der OMR stattfinden, steht immer eine Jägermeister-Zapfanlage. Ich bin mir nicht sicher: Ist das geschicktes Product-Placement oder Ablenkung für die Seminarteilnehmer?

Jägermeister bei der OMR
Eine Zapfenlage bei jeder Masterclass.

Live Streams: Auf dem OMR-Facebook Kanal gibt es (noch?) die Live-Streams. Absolut empfehlenswert, da einmal reinzuschauen.

Wie dem auch sei: Ich bin jetzt schon gespannt auf die OMR 2020 und hätte nichts dagegen auch einmal auf der Bühne zu stehen. Deswegen endet dieser Artikel hier und ich kümmere mich um mein Ziel.
Warum? Weil Schulabgänger bei der Berufswahl weniger auf Mama und Papa hören und bewusst ihr bestes Leben planen sollen.

About the author

Anica

Hallo und willkommen auf just-not-enough-time. Ich bin Anica und teile hier meine Reiseerfahrungen und –empfehlungen.
Seit über 15 Jahren backpacke ich durch die Welt und es ist kein Ende in Sicht.
Wenn ich nicht reisen kann, dann probiere ich neue Dinge aus und schreibe darüber.

Add Comment

Click here to post a comment

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: