Blogger-Leben Nachhaltiger

#notmywaste #butmyplanet

Die Idee zu #NotMyWaste #ButMyPlanet

Als Urlauber, Reisende und Reiseblogger sind wir an den schönsten Orten der Welt. Und leider liegen an den schönsten Orten oft leere Plastikflaschen, olle Chipstüten oder leere Getränkedosen. Bei meiner letzten Reise, nach Jordanien, mitten auf dem wundervollen Gelände der Felsenstadt Petra, stand ich kopfschüttelnd vor genau diesen Dingen – obwohl es unzählige Mülleimer gab.
„Mach’ was!“, hab ich mir gedacht denn von Plastiktüten vermüllte Straßenränder, im Meer treibender Abfall oder leere PET-Flaschen mitten in den schönsten tropischen Wäldern gefällt niemandem.

Müll auf dem Gelände von Petra in Jordanien
Zwischen den roten Sandsteinfelsen von Petra liegt versteckt eine Dose.

Ich habe früher schon hier und da etwas aufgehoben und bin nicht daran vorbeigegangen. Dieses Mal hatte ich aber eine Idee. Es gibt zwar diese tollen Projekte wie z.B. Strandcleanup- oder Oceancleanup, die an vielen Orten stattfinden aber immer ein bisschen Vorbereitung brauchen. Deswegen: Wie wäre es mit einer Aktion, die ohne großen Aufwand zu jeder Zeit an jedem Ort der Welt möglich ist?

Warum den Müll von anderen wegräumen?

Während ich ein paar Flaschen und Dosen in Petra aufsammelte, dachte ich: Es ist #notmywaste aber es ist ein Teil meiner, und deiner Welt. Und auch wenn wir an den meisten Orten, in den meisten Ländern nur Gast sind, kann ich meine und unsere Welt nicht in dem Zustand lassen. Natürlich ist Müll aufheben nur Symptombekämpfung. Besser ist es, wenn weniger oder kein Abfall entsteht.
Um aber trotzdem aktiv zu werden, starte ich die Aktion: #notmywaste #butmyplanet. Im Kleinen beginnen um Großes zu erreichen. Machst du mit?

Wie kannst du mitmachen?

Egal ob du Leser, Instagramer, Vlogger oder Blogger bist, egal ob du gerade auf Reisen bist oder in deiner Heimatstadt:

  1. Das wichtigste: Müll aufheben.
  2. Foto machen.
  3. Auf Instagram oder / und Facebook mit #notmywaste #butmyplanet teilen

Wenn du Bogger bist:

  1. Blogpost zum Thema erstellen oder zu diesem Artikel verlinken und natürlich mit deiner Community teilen.
  2. Einen Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen oder eine PN an mich und ich verlinke dich als Supporter.

Supporter von #NotMyWaste #ButMyPlanet:

Die Aktion #notmywaste #butmyplanet wird unterstützt von:

Anja und Julian von livingupsidedown

Nicole von Passenger-x

About the author

Anica

Hallo und willkommen auf just-not-enough-time. Ich bin Anica und teile hier meine Reiseerfahrungen und –empfehlungen.
Seit über 15 Jahren backpacke ich durch die Welt und es ist kein Ende in Sicht.
Wenn ich nicht reisen kann, dann probiere ich neue Dinge aus und schreibe darüber.

Add Comment

Click here to post a comment

*

%d Bloggern gefällt das: