Senegal

Dakar: Märkte, Restaurants und Nachtleben

HLM Markt Dakar Senegal Tipps

Dakar bietet eine große Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Nachtleben. Wer ein paar Tage in der Stadt hat, kann aus vielen unterschiedlichen Restaurants, Clubs und Märkten wählen.
Zum Shoppen gibt es im Wesentlichen zwei Optionen: Märkte und Shopping-Malls. 

Shopping Malls und Märkte in Dakar

Sea Plaza
Im Sea Plaza findest du eine Reihe von kleinen Designer-Shops aber auch MANGO, kleine Galerien, einen Frisör und einen Make-Up-Laden. Außerdem ist ein großer Supermarkt Teil der Mall. Wer eine Ganztags-Shoppingtour plant, wird hier aber enttäuscht.

Es lohnt sich jedoch einen Blick auf den Veranstaltungskalender (www.dakargenda.com) zu werfen, denn im Außenbereich der Mall, wo es für die Kleinen Hüpfburgen gibt, finden hin und wieder Konzerte statt. Im Innenbereich gibt es zudem noch kleines Karusell.
Neben dem Sea Plaza befindet sich direkt daneben der Park of Remembrance, mit einer großen Skulptur. Für einen kurzen Foto-Stop lohnt sich ein Abstecher.
Wo:
Route de la Corniche, neben dem Radisson Blue

Dakar City Mall

In der Dakar City Mall findest du neben einem Casino-Supermarkt unter anderem Look Optique, Celio, City Sport, Aldo, Rapido Café, GUESS, Blanc Lys, Point Orange und Africa Kid Village.
Wo: Route de Igor Almadies, Les Almadies, Dakar
Aktuelle Infos: https://www.facebook.com/dakarcity.almadies/

Märkte in Dakar: HLM Markt

Neben den Märkten, auf denen alles angeboten wird, auf denen viele Produkte „made in China“ sind, gibt es großen einen Stoffmarkt namens HLM (wird französisch ausgesprochen). Neben einfachen Ständen gibt es viele kleine Shops, die wundervoll bunt-afrikanische Stoffe anbieten. 
Wer es nicht ganz so hektisch mag, sollte den Markt an einem Sonntag besuchen. Dann sind zwar einige der kleinen Läden in den den engen Gassen geschlossen aber trotzdem bleibt die Auswahl sehr groß und du bekommst das „Marktfeeling“. Eine besondere Erinnerung sind die oft gewachsten Stoffe, aus denen man sich selbst ein Kleidungsstück designen oder vor Ort schneidern lassen kann. 

Kermel-Markt in Dakar

Wenn du von der Ile de Goree zurückkommst, dann ist der Kermel-Market ganz in der Nähe, ca. 1km entfernt. In einer schönen Jugendstil-Halle untergebracht, gibt es auf dem Kermel-Markt alles, was das Souvenir-Herz begehrt und mehr, nämlich einen Fischmarkt, einen Fleischmarkt, Obst, Gemüse und die typisch senegalesichen Souvenirshops. Wichtig: unbedingt handeln.
Wo: an der Ecke Rue de Essarts und Rue de Thann

Sandanga Markt in Dakar

Auf dem Sandanga Markt findet sich eine große Auswahl – Taschen, T-Shirts, Telefone und Souvenirs. 
Am Rande des Markts gibt es auch eine Auswahl an den schönen bunten Stoffen. Wenn du den Markt morgens besuchst, ist er noch nicht so hektisch und busy. Wie auf allen Märkten gilt: Handeln und auf die Wertsachen achten. 
Wo: Avenue Place 71 und Rue Sandiniere bzw. Rue de Thiong

Farmers Market in Dakar

Für die Selbstversorger oder für das besondere Mitbringsel a la „Made in Dakar“ kannst du den Farmers Market besuchen. Wann der Markt stattfindet, erfährst du auf der Seite:
https://www.facebook.com/dkfarmersmarket/

Markt in Yoff

Wer es weniger hektisch mag als auf den großen Märkten wie HLM oder Sandanga, kann auf einem Spaziergang in Yoff den kleinen lokalen Markt und die Straßen drumherum besuchen. 
Wo:entlang der Rue YF 243 (am besten vor Ort fragen)

Supermärkte in Dakar

Neben den vielen kleinen „Tante-Emma-Läden“, in denen du vieles um den täglichen Bedarf findest, gibt es auch die großen Selbst-Bedienungssupermärkte, vorwiegend von der Kette „duchan“. Darüberhinaus gibt es asiatische Supermärkte und viele kleine Marktstände, an denen du Obst und Gemüse einkaufen kannst.

Supermarkt in Dakar Senegal
Eine große Auswahl.

Sportartikel und Surf-Ausrüstung in Dakar
Wenn dir etwas aus deiner Sportausrüstung fehlt, kannst du bei einer der Decathlon-Filialen vorbei schauen.  Für den Surfbedarf findest du sicher alles was du brauchst bei Quicksilver, Tribal oder Rip Curl.

Restaurants in Dakar 

Italienisch, chinesisch, koreanisch, mexikanisch, indisch – eine kulinarische Weltreise ist in den zahlreichen Restaurants in Dakars Stadtteil Ngor problemlos möglich. 
Wer nicht ausgehen möchte kann sich vom Pizzalieferdienst eine Pizza bringen lassen oder nimmt sich auf dem Heimweg Chicken Wings von AFF – African Fried Chicken – mit. Je nachdem, wo du dich aufhälst, gibt es immer auch kleine Kebabstände am Straßenrand.
Wo: entlang der Route de l’Aeroport

Restaurants in Dakar Senegal

Restaurants Am Meer in Dakar
Wer beim Abend- oder Mitagessen nicht auf den Meerblick verzichten will, kann in einen der Beachclubs in der Nähe des Secret-Surfspots fahren. 
Wo:entlang der Corniche de Almadies

Secret Surfspot Dakar Senegal
Entlang des Strandes beim Secret-Surfspot gibt es eine Reihe von Beachclubs.

Am Strand von Yoff
Gegenüber des Malika Surfcamps gibt es einige kleine Strandrestaurants, die eine kleine aber leckere Auswahl an Fisch oder Shrimps servieren. Perfekt für eine Mahlzeit nach dem Surfen.
Wo: Yoff plage BCEAO

Eis essen in Dakar

Auch die Eis-Liebhaber kommen auf keinen Fall zu kurz, zum Beispiel in „La Deliziosa“, wo du dich von Eis, Eis-Kaffee und Kuchen wieder beleben lassen kannst. 
Wo:Stade Municipal de Ngor local, n1

Nachtleben in Dakar

Dakar hat eine Vielzahl von Clubs, die sich häufig erst gegen 1 Uhr morgens mit Leben füllen. Der am meisten erwähnte ist der Club Thiossane von Kultusminister Youssnou N’Dour. Dort habe ich es nicht hingeschafft aber wir waren im:

Phare des Mamelles in Dakar
Ein Ort, um Livemusik zu hören, die schon früher beginnt, ist im Phare des Mamelles – mit wundervoller Aussicht über die Stadt. An dem Abend, an dem wir vor Ort warten, wurde 21 bis 23.30 Uhr Livemusik gespielt, vorwiegend gecoverte Songs. Anschließend übernahm ohne Unterbrechung ein DJ. Die Musik war dieselbe wie überall auf der Welt- Highlight war der Trommler, der die Mainstream-Hits mit Einlagen aufgefrischt hat. 
Eintritt 5000 CFA, ca. 7, 70 € – beinhaltet ein Getränk.
Weitere Informationen findest du hier: https://www.facebook.com/pharedesmamelles/
Wo:Phare des Mamelles,Ouakam 12345

Wo finde ich Infos zu Veranstaltungen in Dakar?

Aktuelle Infos zum Nachtleben, Konzerten, Kino und zu besonderen Veranstaltungen findest du auf: https://www.agendakar.com

About the author

Anica

Hallo und willkommen auf just-not-enough-time. Ich bin Anica und teile hier meine Reiseerfahrungen und –empfehlungen.
Seit über 15 Jahren backpacke ich durch die Welt und es ist kein Ende in Sicht.
Wenn ich nicht reisen kann, dann probiere ich neue Dinge aus und schreibe darüber.

Add Comment

Click here to post a comment

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: